Hundeschule   Roger Meyer 
Wäre der Mensch als Hundeführer oder Hundeführerin perfekt, dann wäre es der Hund sicher auch!

Anleitung zur Schatzsuche mit ihrem Hund.

Sie benötigen ein Mobieltelefon ( egal, ob Android oder IOS, usw. )

Mit IOS genügt die Foto App, unter Android benötigen Sie eine QR-Code App, diese können im Google Store gratis herunter laden werden.  ( meine momentane Empfehlung ) 
Und Google Maps zur Navigation. ( kann auch gratis herunter geladen werden. )


Hier auf der Homepage unter Geo-Daten können Sie dann den QR-Code mit ihrem Handy fotografieren und bekommen so den ersten Zielpunkt
( Koordinaten mit Google Maps) für den ersten Suchpunkt ( Cache ) 
Bein Navigationsgeräten die Koordinaten manuell eingeben.

Nach dem öffnen auf Google Maps, drücken Sie auf Start und sie werden zu den richtigen Koordinaten geführt, die Suche kann beginnen!

Beim ersten Cache finden Sie in der ( Schatzkiste ) einen neuen QR-Code, dieser führt Sie zum nächsten Cache, usw. bis zum Ziel-Cache. Der Ziel-Cache ist jeweils markiert. 







Je länger die Suche dauert, um so besser sind die Cach's versteckt, ohne Hundenase werden Sie die ( Schatzkästchen)  zum Teil kaum finden.
( Sie können auch unter der Oberfläche vergraben sein. )


Die Schatzkästchen sind jeweils im Radius von ca. 15 Meter zum Koordinatenpunkt versteckt. Sie und ihr Hund müssen also schon etwas suchen.

Das ganze ist ein Spiel und eine tolle Suchbeschäftigung für ihren Hund.

Bitte hinterlassen Sie auch immer ihren Namen und ev. eine Anmerkung im kleinen Logbuch für die anderen Suchbegeisterten Team's und verstecken Sie die Schatzkiste immer wieder genau so wie Sie diese gefunden haben.

Viel Freude bei der Suche.

zu den Koordinaten